Startseite » Gewinnspiel Tipps & Tricks » Wie rechnen sich kostenlose Gewinnspiele für den Veranstalter?

Wie rechnen sich kostenlose Gewinnspiele für den Veranstalter?

Die meisten Preisausschreiben über das Internet sind kostenlos. Zwar müssen die Teilnehmer keinen Geldeinsatz entrichten, bezahlt muss jedoch trotzdem werden – in einer anderen Form. Die Währung bei Online Verlosungen sind deine Daten.

Wer jetzt befürchtet für die Unternehmen gläsern zu werden, oder mit Tausenden von Spam-Mails oder Werbeanrufen belästigt zu werden, kann beruhigt werden. Bei seriösen Gewinnspielen werden deine Daten in der Regel nur für unternehmenseigene Zwecke verwendet. Was genau mit deinen Daten passiert, steht in der Regel in den AGB oder Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel.

Je nach Veranstalter ist es möglich, dass für die Teilnahme ein Newsletter abonniert werden muss. In diesem wirst Du regelmäßig via E-Mail über neue Produkte, Schnäppchen-Aktionen oder weitere kostenlose Gewinnspiele des Unternehmens informiert. Je nach Anbieter werden dir auch praktische Ratgeber-Texte mit Bezug auf das unternehmenseigene Angebot zugeschickt. Jedes seriöse Newsletter-Abo kann über einen Link in der Mail wieder deabonniert werden. Meist findet sich hierzu ein Link im Kleingedruckten ganz unten in der Werbe-Mail.

Andere Gewinnspielveranstalter verzichten wiederum auf ein Newsletter-Abo als Teilnahmevoraussetzung. Werbung in Form von E-Mails, Postsendungen oder Anrufen kann dich jedoch auch hier erwarten. In den meisten Fällen beschränkt sich die Werbung aber auf Inhalte via E-Mail. Personal für Anrufe ist teuer. Ebenso der Druck und Versand von massenhaft Postwerbung.

Das System der kostenlosen Gewinnspiele ist extrem lukrativ für Unternehmen. Mit verhältnismäßig geringem finanziellen Aufwand wird eine große Anzahl an potentiellen Kunden erreicht. Neben den Werbemails ist auch das Gewinnspiel an sich ein gutes Marketinginstrument. Nicht selten werden bei Online Verlosungen unternehmenseigene Produkte verlost, oder das Gewinnspiel steht im Zusammenhang mit einer Produktneueinführung. In solchen Fällen ist es auch möglich, dass deine Daten überhaupt nicht werblich genutzt werden. Die Vorstellung des neuen Produkts auf der Gewinnspielseite wird vom Unternehmen als günstige Werbung angesehen, weshalb auf eine weitere Werbeeinwilligung verzichtet wird.

Ein Online Gewinnspiel ist eine wirksame Methode, um auf Unternehmen, Produkte, oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Und wer schon mal auf der Gewinnspielseite des Anbieters ist, schaut sich vielleicht auch in dessen Online-Shop um. Oder aber er beschafft sich noch weitere Informationen zum vorgestellten Produkt.

Grundsätzlich sollte bei der Teilnahme an einem kostenlosen Online Gewinnspiel stets darauf geachtet werden, an wen Du welche Daten weitergibst. Um in keine Gewinnspielfalle zu tappen, empfehlen wir dir unseren unseren Beitrag „Seriöse Gewinnspiele im Internet – So erkennst Du sie„. Dort wird dir erläutert, wie Du unseriöse Gewinnspielanbieter erkennst.

Auf Nummer sicher gehen kannst Du auch mit den Preisausschreiben auf ichwilltesten.de! Bevor wir eine Verlosung online stellen, wird sie von unserer Redaktion auf Seriösiät und Kostenfreiheit geprüft.

Auf unserem Gewinnspielportal werden zudem ausschließlich kostenlose Online Gewinnspiele veröffentlicht, bei denen es sich um keine reinen Daten-Sammelaktionen handelt. Wir achten stets darauf nur Preisausschreiben aufzunehmen, bei denen deine persönlichen Daten nicht an zig weitere Unternehmen weitergegeben werden.

Welche Tricks es gibt, um dich zusätzlich vor lästigen Werbeanrufen und Spam-Mails zu schützen, erfährst Du hier.

Weiterführende Informationen zum Thema findest Du in unserem Beitrag: „Warum veranstalten Firmen kostenlose Gewinnspiele?“