Home » Gewinnspiel Blog » Wie schützt man sich vor Werbeanrufen per Telefon nach einer Gewinnspiel-Teilnahme?

Wie schützt man sich vor Werbeanrufen per Telefon nach einer Gewinnspiel-Teilnahme?

Wenn Du öfters bei Gewinnspielen mitgemacht hast kennst Du das Problem, dass man bei den meisten kostenlosen Gewinnspielen auch eine Telefon-Nr. oder sogar noch eine Handy-Nr. mit angeben muss.

Wer möchte hier dann schon seine private Telefon-Nr. angeben?
In den wenigsten Fällen verlangen die Gewinnspielanbieter die Angabe der Telefon-Nr. um eine Gewinnbenachrichtigung mitzuteilen – dies könnten Sie ja bereits über die angegebene E-Mail Adresse machen. Meistens wird die Telefon-Nr. bei Gewinnspielen nur angefragt, um die Teilnehmer nach der Teilnahme an einem Gewinnspiel mit Werbeanrufen zu konfrontieren.

Rechtlich kann man meistens nichts dagegen tun, da man mit der Geiwnnspiel-Teilnahme und der Bestätigung der Teilnahme durch anklicken eines Links in einer Mail nach dem Gewinnspiel-Eintrag, die AGB des Gewinnspiels bestätigt hat und in diesen ist dann festgehalten, dass der Teilnehmer Werbeanrufe explizit zulässt. Dies ist bei den meisten Gewinnspielen leider gängige Praxis – was man aber auch aus Sicht des Gewinnspiel-Veranstalters verstehen kann – keiner hat einen Gewinn nur zu verschenken – es hat immer einen Sinn, warum ein Gewinnspiel veranstaltet wird. Meistens geht es nur darum, möglichst viele Neukunden zu erreichen, denen man dann die Dienstleistungen und Angebote zusenden kann.

Wie schützt man sich nun auf einfachem Weg vor solchen Werbe-Anrufen?

Es gibt einen ganz einfachen und auch kostengünstigen Weg um sich für lästigen Werbeanrufen zu schützen. Die meisten von uns haben noch ein altes simples Handy rumliegen das noch funktioniert. Dies kann man einfach mit einer weiteren meist kostenlosen SIM-Karte nutzen und schon hat mein eine Telefon-Nr. die man bei den Gewinnspielen angeben kann.

Bei den nachfolgenden Mobilfunkanbietern kannst Du Dir einfach eine kostenlose Karte anfordern und bekommst je nach Aktion sogar noch Gratis Gesprächs- oder SMS-Guthaben dazu:

Eine der beliebtesten Freikarten sind die Vodafone CallYa Freikarten. Hier kannst Du Dir eine kostenlose Sim-Karte für Dein Handy bestellen. Bei der Bestellung musst Du nur darauf achten, dass Du den richtigen Vertrag auswählst der auch kostenlos ist. Bitte beachte, da nicht immer die komplett kostenlosen Prepaid SIM-Karten verfügbar sind.

Der Anbieter netzclub – sponsored mobile ist ein Anbieter bei dem Du einfach zustimmen musst, dass Du ab und an Werbung empfangen möchtest und schon kann man sich hier eine kostenlose Simkarte einfach online bestellen mit der man sogar kostenlos surfen kann. Bitte beachte auch bei diesem Anbieter die Vertragsbedingungen – wir können auch hier keine Garantie geben, dass dieser Service immer kostenlos ist.

Mit dem Anbieter sipgate basic kannst Du im Tarif sipgate Basic eine kostenlose Festnetznummer mit Deiner Wunschvorwahl online einrichten. Somit hast Du eine kostenlose Festnetznummer, die Du bei den Gewinnspielen angeben kannst.

Beim Anbeiter o2 gibt es während unterschiedlicher Aktionen die o2 Loop Freikarte – mit dieser kostenlosen SIM-Karte hast Du eine weiter Möglichkeit, Dich vor unlauteren Werbeanrufen zu schützen.


Mit diesen einfachen Tricks, die wir Dir hier vorgestellt haben kannst Du auch bedenkenlos bei Gewinnspielen teilnehmen, bei denen Du eine Telefon- oder Handy-Nr. angeben musst. Sollten zu viele Anrufe auf der neuen Handy-Nr. ankommen kannst Du Dir einfach die nächste bestellen und nutzt ab sofort dann eben diese in Deinem alten Handy.

Ein Kommentar

  1. ich vergesse einfach in der Mitte eine Zahl bei meiner Telefonnummer 😉 ich hab da viele 9er drin, da kann das ja mal passieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung: